SPL: SPL 6: Ägyptologie, Judaistik, Urgeschichte und Historische Archäologie
 Numismatik und Geldgeschichte   Ind. MA Numismatik und Geldgeschichte

Allgemeine Informationen zum Individuellen Masterstudium Numismatik und Geldgeschichte

 

Studienziel

ist der Erwerb von Kenntnissen für die selbständige Forschung in geistes- und kulturwissenschaftlich orientierten Forschungsgebieten und -projekten.

 

Abschluss des Studiums:

Master of Arts (MA)

 

Studiendauer:

4 Semester

 

Voraussetzungen:

Die Zulassung zu einem Individuellen Masterstudium der Numismatik und Geldgeschichte setzt den Abschluss eines fachlich in Frage kommenden Bachelorstudiums, eines fachlich in Frage kommenden Fachhochschul-Bachelorstudienganges oder eines anderen gleichwertigen Studiums an einer anerkannten inländischen oder ausländischen postsekundären Bildungseinrichtung voraus.

Wenn die Gleichwertigkeit grundsätzlich gegeben ist, und nur einzelne Ergänzungen auf die volle Gleichwertigkeit fehlen, können zur Erlangung der vollen Gleichwertigkeit zusätzliche Lehrveranstaltungen und Prüfungen vorgeschrieben werden, die im Verlauf des Masterstudiums zu absolvieren sind.

 

Berufsfelder:

Wissenschaftliche und Kulturvermittelnde Institutionen, Fachjournalismus, Münzhandel.

 

 

© Universität Wien, 2004 
 Impressum und Webmaster | Haftungsausschluss